Wein - Genuss und Lifestyle



Stephanie Wittmann und die "Bestager-Messen"


Stephanie
Foto: Stephanie Wittmann

Wer Wein liebt, der liebt Genuss und ganz im Allgemeinen die schönen Dinge des Lebens. Er liebt es Neues zu entdecken und seine Welt und sein Leben mit schönen Dingen zu bereichern.
Neben dem schon angesprochenen Wein gehören dazu natürlich auch gutes Essen und viele kleine und große Dinge, die das Leben schöner, leichter und angenehmer gestalten.
Da verwundert es nicht, dass mit der Mode „Wein“ auch zunehmend Messen entstanden und immer noch entstehen, die eben all diese schönen Dinge des Lebens zeigen und dem Genussmenschen die Möglichkeit bieten eben diese Dinge auch einmal zu entdecken oder auch einfach mal einen Tag lang zu genießen und die Seele baumeln zu lassen.

Inzwischen gibt es eine nahezu unglaubliche Zahl solcher Messen und Märkte, die zum Entdecken und Genießen einladen. Kaum ein Wochenende vergeht ohne solche Events. Da braucht es Hilfe im Dickicht der Termine, damit man nicht die eine entscheidende Veranstaltung verpasst, die in der Nähe gewesen wäre und all die Sachen zu bieten gehabt hätte, die man schon immer einmal sehen und erleben wollte. 

Hilfe bietet hier die Webseite von Stephanie Wittmann zu den sogenannten „Bestager-Messen“, die gezielt an Genussmenschen richten. Dabei sollte man die Bezeichnung „Bestager“ nicht allzu sehr auf die Goldwaage legen, denn in Bezug auf Genuss sind wohl alle Menschen „Bestaged“.
Ich habe Stephanie Wittmann gefragt wie Sie auf die Idee gekommen ist sich mit diesem Thema zu beschäftigen, welche Angebote sie auf Ihrer Internetseite hat und was sie in Zukunft noch alles so plant. Hier Ihre Antworten:


  • Wie bist Du auf die Idee gekommen mit deiner Webseite „bestager-messen“ ein solches Angebot zu schaffen?

Bloggen ist eine tolle Sache – ich wusste nur lange nicht so genau worüber. Die Idee zu bestager-messen.de ist mir gekommen, weil ich sehr gerne auf den abwechslungsreichen Veranstaltungen unterwegs bin und schon immer Lust am Schreiben hatte. Jetzt findet ihr in meinem Messeblog Hintergrundinfos zu den Veranstaltungen und den deutschlandweiten Jahreskalender rund um die vielen Messetermine zu Design, Genuss, Hobby, Reisen und Schloss-Ambiente. Übrigens könnt ihr für einige Messen auch Freikarten gewinnen.



  • Wow, das hört sich wirklich toll an (vor allem die Freikarten😉). Welche Art von Messen und Veranstaltungen finden sich primär auf Deiner Webseite?

 Als ich vor gut einem Jahr angefangen habe, habe ich zuerst einen Rundumschlag gemacht. Das heißt, ich habe erst einmal so gut wie alle Veranstaltungen aufgenommen – auch die, die mich selbst gar nicht so sehr interessiert haben, die von der Veranstaltungsdauer nicht richtig passten bzw. auch welche, die meine Zielgruppe nicht 100%ig angesprochen haben. Mein Blog richtet sich ja hauptsächlich an Best Ager - so wie ich es einer bin! Das sind unternehmungslustige Menschen zwischen den „Jungen Erwachsenen“ und den „Senioren“. Ich hatte zum Beispiel auch Hochzeitsmessen in meinem Kalender, das hat gar nicht richtig gepasst. Irgendwie hat der rote Faden gefehlt und darum habe ich mich jetzt noch einmal neu fokussiert. Jetzt findet ihr primär Lifestyle-Messen, die Lust auf einen Ausflug vom Alltag machen und die „schönen Dingen des Lebens“ im Fokus haben. Im Laufe des Jahres habe ich festgestellt, dass ich nur richtig gut zu den Themen schreiben kann, die mich selbst auch wirklich interessieren. Also fokussiere ich mich jetzt darauf und fühle mich auch gleich viel wohler.


Stephanie und Mammut
Foto: Stephanie Wittmann


  •  Das klingt wirklich nach Messen, die vor allem auch die Weinfans, die ja klassische Genussmenschen sind, interessieren werden. Also eine tolle Ergänzung zu meinem Weinfest- und Weinmessen-Kalender.
    Auf wie vielen Messen bist Du eigentlich selber unterwegs? Es gibt ja zahlreiche Berichte von Dir?

Ja, ich war 2016 an den Wochenenden auf einigen ganz unterschiedlichen Messen unterwegs. Da waren Genussmessen, Designmessen und Schloss-Veranstaltungen ebenso dabei wie eine Automesse, eine Wohnmesse oder auch eine Hundemesse. Am wohlsten habe ich mich aber tatsächlich auf den Veranstaltungen gefühlt, die Kulinarisches im Fokus haben und solche mit Design und einem schönen Ambiente. Die habe ich natürlich auch jetzt wieder im Blick. Auf jeden Fall möchte ich in diesem Jahr auch eine Reisemesse, eine Tortenmesse und eine Oldtimermesse besuchen – die Themen finde ich auch klasse und die passen super. Ich habe zwar von Oldtimern nicht wirklich viel Ahnung, aber anschauen und darüber berichten kann ich ja trotzdem! Wofür gibt es schließlich Profis vor Ort, die mir Rede und Antwort stehen? Ansonsten habe ich mir schon ganz unterschiedliche Messen notiert. Auf die Messebesuche freue ich mich schon sehr - die sind immer etwas ganz besonderes und machen mir viel Spaß!


Oldtimer
Foto: A. Kircher-Kannemann

  • Bei der Oldtimermesse bin ich glatt mit dabei, auch wenn ich gerade keinen habe und auf die Tortenmesse lass ich dich auch nicht alleine gehen. Zum Ausgleich darfst Du dann mit mir auf eine Weinmesse.
    Was sind eigentlich deine Lieblingsmessen oder -veranstaltungen?

Hauptsache die Atmosphäre stimmt! Am allerliebsten sind mir die Messen, bei denen das Rundumpaket stimmig ist. Bei denen man merkt, dass sich der Veranstalter Gedanken zum Rahmenprogramm und zur stimmigen Ausstellerauswahl gemacht hat. Wenn auf einer Designmesse auch handelsübliche Küchenreiben angeboten werden, finde ich das zum Beispiel nicht stimmig. Wichtig ist auch das Rahmenprogramm auf den Messen. Viele Veranstalter bieten zum Beispiel Live-Musik, Walking Acts, Modenschauen, Kochshows, Vorträge oder Mitmach-Aktionen an. Das ist es, was die Veranstaltungen so besonders macht: Der stimmungsvolle Mix aus Freizeitgestaltung und Informationsquelle. Wenn für mich die Atmosphäre der Messe passt und ich gut darüber berichten kann, ist das eigentliche Messe-Thema zweitrangig. Natürlich kann ich in einer coolen Location wie einer alten Fabrikhalle, großen Messehallen oder auch einem Schloss ganz andere Stimmungen einfangen als in einer Turnhalle. Aber entscheidend ist das Gesamtpaket.


Oldtimer
Foto: A. Kircher-Kannemann

  • Stimmt, die Atmosphäre und das Drumherum sind wahnsinnig wichtig. Das sehe ich auch den meisten Weinmessen, die sich auch immer schönere Locations suchen, man nehme nur die Baden-Württemberg Classic-Messe, die alljährlich in der Turbinenhalle im Landschaftspark Nord in Duisburg stattfindet.
    Aber sag mal, bleibt bei Deinen ganzen Messebesuchen eigentlich noch Zeit für etwas Anderes?

 Das letzte Jahr war schon ganz schön anstrengend. Ich musste mich ja erst einmal in das ganze Thema reinfinden – da war mein Kopf schon ziemlich voll. Außerdem habe ich auch noch eine Weiterbildung gemacht und hatte noch ein paar andere Baustellen… Ich schreibe über die Messen und besuche sie einfach gerne im Rahmen meiner Möglichkeiten. Wenn ich an den Wochenenden unterwegs bin, nehme ich ab und an meine Familie mit. Mein Mann mag zum Beispiel die Genussmessen und meine große Tochter hat mit ihren 12 Jahren Spaß an Designmessen. Ansonsten sind mir meine Freunde sehr wichtig und für die habe ich immer Zeit!



  • Das klingt auf jeden Fall nach einem ausgesprochen ausgefüllten Tages- und Wochenplan. Respekt!
    Gibt es neben Deiner Webseite noch andere z. B. Social Media-Kanäle, auf denen Du über Termine, Messen, Veranstaltungen und anderes informierst?

Oh ja, zum Beispiel auf Facebook. Auch da musste ich mich erst einmal einfinden - es hat ein bisschen gedauert, bis ich meine eigene Sprache gefunden habe, aber jetzt läuft es! Ich habe zwar noch nicht so viele Fans, aber dafür ganz Aktive. Das ist echt schön und zeigt mir, dass ich auf dem richtigen Weg bin. Und auf Pinterest findet ihr die Impressionen der Messen, die ich besucht habe. Das ist sehr praktisch: Alle Fotos auf einem Fleck.


  •  Und was planst Du für die Zukunft?

So oft es geht die Messen zu besuchen und darüber zu berichten. Viele nette Veranstalter und Aussteller kennenlernen. Den Menschen da draußen Lust auf einen Messebesuch machen.


Frankreichfest
Foto: A. Kircher-Kannemann

  • Dafür wünsche ich Dir auf jeden Fall alles Gute und viel Erfolg und ich bin mir absolut sicher, dass wir uns auch in diesem Jahr wieder auf vielen Messen, vor allem den genussvollen, treffen werden.



Kommentare