Lateinische Weinsprüche und Weinzitate

Traube
Foto: Anja Kircher-Kannemann
Spätestens seit den Zeiten der Griechen sind uns viele Gedichte und Spruchweisheiten überliefert, die sich rund um den Wein drehen. Insbesondere aus römischer Zeit kennen wir zahlreiche solcher Sprüche, denn Wein war im „alten Rom“ allgegenwärtig. Schon vormittags wurde er getrunken, allerdings vermischt mit Wasser. Das hieß aber nicht, dass die Römer einen Hang zum Alkoholismus hatten. Der Genuss von Wein beruhte eher darauf, dass reines Wasser, aufgrund der Belastung durch Keime, dazu angetan war zahlreiche Krankheiten auszulösen, vermischt mit Wein allerdings, konnte man einigen dieser Keime entgegenwirken. Vielleicht kommt ja auch daher die Vermutung, dass ein moderater Weingenuss durchaus gesund ist und Krankheiten vorbeugt.


Auch in mittelalterlicher Zeit, in der Latein die Sprache der Gelehrten und Höhergestellten war, hatte der Wein im täglichen Leben noch eine hohe Bedeutung und so stammen auch aus jenen Jahrhunderten zahlreiche Weinsprüche. Und natürlich: Vergessen wir die Bibel nicht, die unzählige Passagen enthält, in denen Wein ein Thema ist und die in einer ihrer ursprünglichen Fassungen (Vulgata) denn auch auf Latein verfasst war.
Hier nun also einige der bekanntesten und am meisten zitierten lateinischen Weinsprüche:


In vino veritas!
Im Wein ist Wahrheit!
Alkäus von Lesbos

Aquam foras, vinum intro!

Raus mit dem Wasser, rein mit dem Wein!
Petronius

Nunc vino pellite curas!
Nun vertreibt der Wein die Sorgen!
Horaz

Nunc est bibendum!
Lasst uns nun trinken!
Horaz

Post vinum verba, post imbrem nascitur herba!
Nach dem Wein gedeihen die Worte, nach dem Regen das Gras!
unbekannt

Ut enim non omne vinum, sic non omnis aetas matura vetustate coacescit!
So wenig jeder Wein durch das Alter sauer wird, so wenig wird es jedes reife Leben!
Cicero

Vinum lac senum! 
Wein ist die Milch der Greise!
Mittelalterlicher Spruch

Vinum laetificat cor hominis!
Der Wein erfreut des Menschen Herz!
Vulgata, Psalm 104,15

Vinum novum, amicus novus!
Ein neuer Wein ist wie ein neuer Freund!
unbekannt

Omne malum vino cantuque levato!
Lindere jedes Unglück durch Wein und Lieder.
Horaz

Quando bibo vinum, loquitur mea lingua Latinum.
Trink ich Wein, sprech ich Latein.
Mittelalterlicher Spruch

Quale vinum, tale Latinum
Wie der Wein, so mein Latein.
Mittelalterlicher Spruch

Odi memorem convivam.
Ich hasse einen Mitzecher, der ein gutes Gedächtnis hat.
Martial

Comede in laetitia panem tuum, et bibe cum gaudio vinum tuum: quia Deo placent opera tua.
Iß freudig dein Brot, und trink vergnügt deinen Wein; denn das, was du tust, hat Gott längst so festgelegt, wie es ihm gefiel.
AT Ecclesiastes

Acuit ingenium vinum moderamine sumptum; absque modo sumptum perdit cum robore sensum.
Maßvoll genossener Wein schärft den Geist; Weingenuß ohne Mäßigung zerstört Kraft und Denken.
Mittelalterlicher Spruch
 
Vina probat bonus emptor odore, colore, sapore; nare probatur odor, visu color et sapor ore.
Ein tüchtiger Käufer beurteilt den Wein nach seiner Blume, seiner Farbe und seinem Geschmack. Mit der Nase wird der Duft mit den Augen die Farbe und mit dem Mund der Geschmack beurteilt.
Mittelalterlicher Spruch

Vinum Rhenense decus est et gloria mensae. 
Ein guter Wein vom Rhein steht bei der Mahlzeit fein.
Mittelalterlicher Spruch

Vinum Moslanum fuit omne temproe sanum.
Ein guter Wein vom Moselgrund hält Leib und Seele stets gesund.
Mittelalterlicher Spruch

Bacchus et ad culpam causas dedit.
Bacchus brachte auch Schuld auf die Welt.
Vergil

Nox et Amor vinumque nihil moderabile suadent.
Nacht, Amor und Wein raten mir, alle Mäßigung zu vergessen.
Ovid

Amicitia inter pocula contracta vitrea. 
Freundschaft, die der Wein gemacht, ist zerbrechlich wie Glas.
Mittelalterlicher Spruch

Nulla placere diu nec vivere carmina possunt, quae scribuntur aquae potoribus
Nicht lange können Gedichte gefallen und fortleben, die von Wassertrinkern geschrieben werden.
Horaz

Illic omne malum vino cantuque levato!
Alles Leid lindere dort dir mit Wein und mit Liedern!
Horaz
 
Vinum bonum deorum donum.
Guter Wein ist ein Geschenk der Götter!
unbekannt


Kommentare